Gestuf­te Aus­bil­dung zur «Assis­ten­ten Gesund­heit und Sozia­les Eid­ge­nös­si­sches Berufs­at­test (EBA)» im Kanton Zug

Jähr­lich werden vom Schwei­ze­ri­schen Roten Kreuz rund 4000 Frauen und Männer zur Pfle­ge­hel­fe­rin und zum Pfle­ge­hel­fer SRK aus­ge­bil­det. Der Kanton Zug führt nun ab 2015 eine Vor­be­rei­tung auf den Abschluss «Assis­ten­ten Gesund­heit und Sozia­les EBA» als ver­kürz­te Lehre, die sich an Absolvent/​innen der SRK-Aus­bil­dung wendet und ihnen so eine Anschluss­mög­lich­keit bietet. Quelle: NZZ vom 6. Mai 2014