Bro­schü­re über kurze Aus­bil­dun­gen erschienen

Fit­ness­be­treu­er, Sicher­heits­as­sis­ten­tin, Scha­lungs­bau­er – es gibt in Schweiz eine grosse Zahl an Aus­bil­dun­gen, die keinen Berufs­ab­schluss voraussetzen.
Die Bro­schü­re «Der andere Berufs­ein­stieg» des SDBB-Ver­lags listet diese Aus­bil­dun­gen auf – ins­ge­samt 430 zwei­tä­gi­ge bis mehr­mo­na­ti­ge Lehr­gän­ge, die sich beson­ders gut für Job­ein­stei­ge­rin­nen oder Berufs­prak­ti­ker eignen. Sie setzen in der Regel keinen eid­ge­nös­si­schen Berufs­ab­schluss voraus; Deutsch­kennt­nis­se in Wort und Schrift sind jedoch meist unum­gäng­lich. Die 124-sei­ti­ge Schrift kann auch in RAV-Bera­tun­gen inspi­rie­rend sein. Sie kostet 25 Fran­ken kann im SDBB-Shop bestellt werden.
Quelle: Pan­ora­ma-News­let­ter 2017-07

Wer­be­mit­tel für die Westschweiz

Das Schwei­ze­ri­sches Dienst­leis­tungs­zen­trum Berufs­bil­dung | Berufs-, Stu­di­en- und Lauf­bahn­be­ra­tung SDBB (Shop) hat zwei sehr anspre­chen­de Wer­be­mit­tel für die West­schweiz her­aus­ge­ge­ben. Beim einen Flyer geht es um die Grund­kom­pe­ten­zen, beim andern um die Aner­ken­nung von Abschlüs­sen. Eine inhalt­li­che Beson­der­heit: Neben der «Vali­da­ti­on des acquis» wird - ent­spre­chend der Tra­di­ti­on in der West­schweiz - sepa­rat die Mög­lich­keit zum «Valo­ri­ser son expé­ri­ence pro­fes­si­onnel­le» erwähnt.

Die zweite Bro­schü­re ist übri­gens auch in Deutsch lie­fer­bar. (Down­load)